BUNDjugend  

zero waste? Widersetze dich der Plastik(-müll)flut!

Noch besser als recycling ist es, Platik garnicht erst zu verwenden. Leichter gesagt, als getan, klar. Ob Verpackungsmüll, Kosmetika oder in unserer modernen Technik. Überall ist Plastik(-müll).

Die gute Nachicht ist aber, dass sich immermehr alternativen aufdringen, die der Plastikverschwendung den Kampf ansagen.

Einkaufen? Wir verbrauchen im Jahr mehrere 100 kg  Verpackungsmüll. Widersetz dich dieser Flut: Geh doch mal in einen Unverpackt-Laden. Dort bringst du dir deine eigenen (wiederverwendbaren) Behälter selbst mit und käufst dir dort NUR das Lebensmittel selbst.

Kosmetika? Wer suchet, der findet: Auch Kosmetikartikel sind plastikfrei erhältlich (und nicht zwangsläufig teuer). Es ist aber auch super einfach, sich die Alltagsprodukte selbst herzustellen. Probiert es einfach mal aus!

Technik? Tja was soll man sagen: Plastikvermeidung ja, zero waste geht aber nur durch Verzicht. Bei vielen Produkten kann man schauen, das kein Plastikgehäuse verbaut ist. Noch viel wichtiger sind bei Technik unserer Meinung aber die Produktionsstandards, Haltedauer und Entsorgungsmöglichkeiten.
Auf dem Smartphonemarkt etablieren sich gerade mit dem FAIRPHONE und dem SHIFTPHONE zwei Hersteller, die mit fairen Löhnen und Arbeitsbedingungen, guten Ideen bei der Haltedauer und neuen Konzepten bei der entsorgung aufhorchen lassen. Ansonsten macht es gerade bei Technik auch Sinn, mal nach Second Hand zu schauen. In kaum einem Bereich gibt es eine so schnelle Inflation wie bei Technik.
Und gleichzeitig gibt es immer mehr Menschen, die ihre noch gut funktionierenden Smartphones ausrangieren und lieber gegen ein neues eintauschen. Was schon da ist, muss nicht produziert werden. Und gleichzeitig kannst du dich also an einem riesigen Markt bedienen.

Mit Plastikmüll kann man auch kreativ werden – Stichwort “Upcycling”. Im Gegensatz zum klassischen Downcycling kommt es hier zu einer stofflichen Aufwertung. So lassen sich aus Plastikflaschen oder Milchkartons ein Hängender Garten, Seifen- oder Vogelfutterspender und noch vieles mehr herstellen!