BUNDjugend  

Seminar Medienpädagogik

Datum: 29.11.2019, Beginn um 16 Uhr
Ort: Cafe Pause in Mainz
Adresse: Kaiserstraße 37
Anmerkungen: Anmeldung erforderlich! Bitte bis 21.11.19 an info@bundjugend-rlp.de

Ernährung trifft Medien!

Bilder sind die mediale Ausdrucksform der Zeit und nie war es einfacher selbst Momente oder Bewegtbilder festzuhalten. Besonders durch oder dank Smartphones werden junge Menschen heutzutage noch mehr und ungefilterter mit Bildmaterial konfrontiert und tauschen dies aus. Im Zeitalter der digitalen Bildbearbeitung wird es zunehmend schwieriger zu unterscheiden, was wirklich so vor der Kamera geschah und was bearbeitet oder montiert ist. Sei es bei Nachrichtenbildern oder einfachen Bildern aus dem Internet. Gleichzeitig werden Streaming-Dienste wie Netflix von Sendungen zu Ernährung und Nachhaltigkeit überschwemmt. Wie kann man sich nun all diesen Themenkomplexen nähern? Im Laufe der Fortbildung werden Methodiken durch Einsatz von Medien im Unterricht oder bei der Arbeit mit Jugendlichen vorgestellt und generell medienpädagogische Zugänge zu ernährungstechnischen Themen vorgestellt.

 

Das Seminar wird von Manuel Föhl konzipiert und geleitet. Manuel Föhl schloss 2018 seinen Master in Filmwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit einer Arbeit über das fehlende Bildergedächtnis bei der (Re)-Präsentation des NSU im Film und zu ludonarrativen Dissonanzen in Videospielen ab. Derzeit arbeitet er u.a. als freier Medienpädagoge, organisiert die SchulKinoWochen Rheinland-Pfalz mit, gibt Workshops für den BUNDJugend und erhielt ein Stipendium der Film- und Mediennachwuchsförderung Rheinland-Pfalz für die Umsetzung einer Web-Serie.

 

 

Anmeldung