BUNDjugend  

Facebook

Du interessierst Dich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und möchtest junge Menschen mit Deiner Begeisterung für diese Themen anstecken? Du magst mehr interaktive Methoden des Globalen Lernens und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung lernen und üben?

Dann komm zu unserer Mini-Schulung, welche im Rahmen des Projekts „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ stattfindet.

Wann: Sonntag, den 29.10. | 09 - 18h

Wo: Mainz (Co-Working Space M1 direkt am Bahnhof)

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene

Referent*innen: Antonia Müller (Bundeskoordinatorin Klasse Klima), Jenny Kurwan (Umwelt- und Bildungswissenschaftlerin) & Tobi
(Projektregionalkoordinator Klasse Klima)

Anmeldung: per E-Mail an tobi@bundjugend.de

mit folgenden Infos: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Anmerkungen (z.B. Ernährungen, Allergien, ...)

Verpflegung: Bio-veganes Mittagessen und Snacks (Schoki, Kekse, Obst) für Zwischendurch, sowie Wasser, Tee und Kaffee

Kosten: Keine! Wir tragen die Kosten aus den Projektmitteln für Dich. Wenn Du Fahrtkosten hast, können wir diese auch nach
unseren Fahrtkostenrichtlinien erstatten.

Anmeldeschluss ist der 22.10.2017!
Bitte per Mail anmelden bei tobi@bundjugend.de

Mehr Infos zum Projekt: www.klasse-klima.de
... See MoreSee Less

Klasse Klima Multiplikator*innen Mini-Schulung

29.10.2017 - 09:00 - 29.10.2017 - 18:00

Du interessierst Dich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und möchtest junge Menschen mit Deiner Begeisterung für diese Themen anstecken? Du magst mehr interaktive Methoden des Globalen Lernens und ...

Auf Facebook lesen

WuppiKon 2017:
Die Welt rutscht nach rechts? Rücken wir sie wieder gerade!

Vom 7.-10.September 2017 fand unsere zweite WuppiKon statt.

Wir durften vier bereichernde und spannende Tage verbringen, in denen sinniert und viel diskutiert wurde. Wir hatten eine Vielzahl von interessanten und abwechlungsreichen Workshops, sodass jeder die WuppiKon nach seinen Vorlieben verbringen konnte.

Wir hatten eine Podiumsdiskussionen, in denen die Jugendparteivertreter*innen und das Publikum gar nicht aufhören wollten zu diskutieren und haben im Rahmen unserer Exkursion viel über das Thema Flucht und Asyl lernen dürfen.

Unser inhaltliches Programm wurde durch ein Konzert ergänzt, welches vor Energie nur so sprühte.

Seit gut einer Woche sind wir jetzt wieder zuhause und es gibt vor allem Eines zu sagen: Danke!

Danke an die engagierten Referent*innen, die alle unheimlich viel Arbeit in die Workshops gesteckt haben.

Danke an die Jugendparteivertreter*innen von Grüne Jugend Rheinland-Pfalz, Jusos Rheinland-Pfalz, Linksjugend ['solid] Rheinland-Pfalz und Junge Union Rheinland-Pfalz für die Teilnahme an der Podiumsdiskussion.

Danke an das Bildungskollektiv Bleiberecht für den rassismuskritischen Stadtrundgang, der uns alle sehr bereichert hat.

Danke an Fellaws Kingdom für ein Konzert, bei dem niemand still stehen konnte und die Bude gebebt hat.

Ein weiteres Dankeschön gebührt all unseren Unterstützer*innen, die uns vegane, biologische Lebensmittel zur Verpflegung gespendet haben. Bauckhof Naturkost Barnhouse Naturprodukte GEFRO Reformhaus Freya tegut...Koch's Hofladen Bioland Byodo Naturkost veganic.de Herbaria Kräuterparadies Weingut Hemer.

Danke an die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz für die Unterstützung der WuppiKon.

Danke an die ehrenamtlichen Helfer*innen des Planungsteams, die einen erheblichen Beitrag zum Gelingen der WuppiKon geleistet haben.

Unser letztes Dankeschön geht an alle, die an der WuppiKon teilgenommen haben. Wir hätten uns keine besseren Teilnehmer*innen vorstellen können.

Danke für die tolle Stimmung.
Danke für das aktive Engagement und die Diskussionsbereitschaft. Danke für Austausch und Neugierde.
Ohne euer Zutun wäre es nicht ansatzweise so schön gewesen!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

Aktivenblog

→ Zum Blog