BUNDjugend  

Essen macht… Fortbildung

Datum: 03.11.2017 - 05.11.2017
Ort: Bannmühle, Odernheim am Glan
Zielgruppe: ab 16 Jahren
Anmerkungen: Preis inkl. Unterkunft, Verpflegung und Bildungsmatierialen. Die Ermäßigung gilt für Teilnehmende bis zur Vollendung des 26. Lebensjahr und für BUND-Mitglieder.
Preis: 60 EUR
Preis (ermäßigt): 45EUR (u.a. für Mitglieder)

Essen macht … mehr al nur satt. Nahrungsmittel wachsen nicht eingeschweißt im Regal des nächsten Supermarktes. Das weiß zwar jedes Kind, dennoch beschäftigen wir uns häufig sehr wenig mit dem was Essen macht, bevor wir es verzehren. Dabei ist dies doch eigentlich sowohl sinnvoll als auch von persönlichem Interesse: Sinnvoll, da jede*r mit seiner/ihrer Nachfrage stets das Angebot steuert. Wie sich die Agrarpolitik in den nächsten Jahren entwickelt geht vor allem die Jugend an, da gerade sie die nächste generation ist, welche in der Welt von morgen leben wird. Wir alle beeinflussen mit unserer Lebensmittelwahl weit mehr als angenommen wird.

Durch Projekttage an Schulen soll für das Thema „klimafreundliche Ernährung“ sensibilisiert Werden.

In der Schulung wirst du zum*r Trainer*in für klimafreundliche Ernährung ausgebildet. Du wirst dazu befähigt Projekttage an Schulen zu gestalten*.

Werde Teil des Netzwerkes und mache über die Folgen unseres Lebensmittelkonsums aufmerksam:

  • Welche Klimarelevanz hat meine Ernährungsform?
  • Wie werden Nahrungsmittel hergestellt, verpackt und transportiert?
  • Was kann ich mit meinem Konsum beeinflussen?
  • Welche städtischen Anbaumöglichkeiten gibt es?
  • Welche Auswirkungen hat die Nahrungsmittelproduktion auf die Welternährung, den Agrarhandel, den Naturhaushalt und Tierethik?

Mit Schüler*innen können die Themen nicht nur methodisch aufgearbeitet behandelt werden, mit ihnen lassen sich auch wunderbare Selbstexperimente und Aktionen entwickeln und durchführen. Spaß ist garantiert 😉

Förderhinweis:

„Essen macht…“ ist Teil des Projektes „Umweltbildungskampagne zu nachhaltigem Konsum“ und wird gefördert durch die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

*Für die Arbeit an Schulen kann eine kleine Aufwandpauschale gezahlt werden.

Anmeldung